top of page
Suche

Niederbipp: Gleich zwei tödliche Verkehrsunfälle in weniger als 24 Stunden

Am Montagnachmittag hat sich in Niederbipp ein Verkehrsunfall zwischen einem Lastwagen und einem Liegevelo ereignet. Der Lenker des Liegevelos wurde dabei schwer verletzt und mit einem Helikopter ins Spital geflogen, wo er wenig später verstarb. Am Dienstagmorgen um 09.20 Uhr geriet ein Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Traktor. Der Autofahrer starb ebenfalls wenig später im Spital.


KAPO BE

Am Montag im Einsatz: Rettungsheli der Alpine Air Ambulance. (Bild: zVg.)


Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag, 26. Juni 2023, kurz nach 16.10 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen einem Lastwagen und einem Liegevelo auf der Industriestrasse in Niederbipp gemeldet.


Gemäss ersten Erkenntnissen beabsichtigte der Lastwagenlenker von einem Parkplatz eines Firmengeländes auf die Industriestrasse einzubiegen, als es auch noch zu klärenden Gründen zu einer Kollision mit einem Liegevelo kam, das auf der Industriestrasse unterwegs war. Der Liegevelolenker wurde in der Folge unter dem Lastwagen eingeklemmt und schwer verletzt.


Er wurde zunächst von Drittpersonen erstversorgt und musste von den Feuerwehrangehörigen geborgen werden. Der Mann wurde danach von einem sofort ausgerückten Ambulanzteam medizinisch betreut und schliesslich von einer Crew der Alpine Air Ambulance ins Spital geflogen. Er verstarb am frühen Abend im Spital. Der 75-jährige Schweizer war im Kanton Solothurn wohnhaft.


Während den Unfallarbeiten musste der betroffene Strassenabschnitt komplett gesperrt werden. Neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern standen auch die Feuerwehren Bipp und Langenthal im Einsatz.


Der Unfallhergang und die Umstände werden unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau durch die Kantonspolizei Bern untersucht. Zur Klärung der genauen Umstände werden Zeugen gesucht. Personen, die Angaben zum Unfallhergang, insbesondere zur Fahrt des Liegevelolenkers, machen können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Autolenker nach Unfall mit Traktor verstorben

Am Dienstag, 27. Juni 2023, kurz nach 9.20 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem Unfall auf der Obere Dürrmühlestrasse in Niederbipp ein. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Auto von Oberbipp herkommend in allgemeine Richtung Oensingen unterwegs, als es aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem Traktor mit zwei Anhängern kollidierte.


Drittpersonen leisteten erste Hilfe, ehe ein Ambulanzteam die medizinische Versorgung übernahm. Der Mann wurde schliesslich in kritischem Zustand von einer Rega-Crew ins Spital geflogen, wo er kurz darauf verstarb. Es bestehen Hinweise zu seiner Identität, die formelle Identifikation steht indes noch aus.

Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehr Bipp und verschiedene Spezialdienste der Kantonspolizei Bern. Für die Dauer der Unfallarbeiten war die Obere Dürrmühlestrasse komplett gesperrt.

Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau wurden auch hier Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände aufgenommen.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating