top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Lauter Knall in Birr: Kabelendverschluss in Brand geraten

Bei der Kantonspolizei Aargau ging am Dienstagabend die Meldung ein, dass sich ein Brand bei einem Kabelendverschluss in Birr ereignet hat. Nach ersten Erkenntnissen geht man von einer technischen Ursache aus. Personen wurden keine verletzt.


Kapo AG / Vanessa Rumpold


Originalfoto der Kapo AG


Am 13. Februar 2024 wurde der Kantonspolizei kurz nach 17.00 Uhr ein lauter Knall in einem Industriegebiet in Birr gemeldet. Weitere Meldungen ergaben, dass ein Kabelendverschluss in Brand geriet. Die Feuerwehr Maiengrün konnte das Feuer zusammen mit der Feuerwehr Brugg, die mit speziellen Löschmitteln ausgerüstet ist, unter Kontrolle bringen.


Personen wurden beim Vorfall keine verletzt, jedoch nahm ein Auto Schaden, welches sich zum Zeitpunkt des Brandes auf der alten Lenzburgerstrasse befand.


Nach ersten Erkenntnissen dürfte eine technische Ursache im Vordergrund stehen. Die Kantonspolizei hat Ihre Ermittlungen aufgenommen.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page