top of page
Suche

Würenlos: Schnellfahrer geben Führerausweise reihenweise ab

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle erfasste die Kantonspolizei bei Würenlos sechs Automobilisten, die ausserorts so schnell fuhren, dass ihnen der Führerausweisentzug droht. Drei Lenker mussten ihren Ausweis auf der Stelle abgeben.

Laser-Messgerät der Kapo AG


Mit einem Lasermessgerät führte die Kantonspolizei Aargau am Donnerstagmorgen, 6. April 2023, auf der Furttalstrasse zwischen Würenlos und Otelfingen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Auf dieser Ausserortsstrecke gelten 80 km/h als Höchstgeschwindigkeit.


Mit 130 km/h am schnellsten unterwegs war der 52-jährige Lenker eines Skoda. Die Kantonspolizei stoppte ihn sogleich und verzeigte ihn an die Staatsanwaltschaft. Zudem nahm sie ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. Gleich erging es zwei weiteren Automobilisten, die mit 120 und 125 km/h gemessen worden waren.

Einstweilen weiterfahren durften drei Automobilisten, die mit 114, 115 und 118 km/h erfasst worden waren. Auch ihnen droht neben den strafrechtlichen Folgen der spätere Führerausweisentzug durch das Strassenverkehrsamt.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating