top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Wolfwil: Brand ging von Heizlüfter im ersten Stock aus

In einem Mehrfamilienhaus im Dorfzentrum von Wolfwil kam es am Montag, 15. Januar 2024, zu einem Brand. Dabei wurde ein 73-jähriger Hausbewohner erheblich verletzt und die gesamte Liegenschaft weitgehend zerstört. Die Brandursachenabklärungen durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben in der Zwischenzeit ergeben, dass der Brand mutmasslich durch ein menschliches Fehlverhalten im Umgang mit einem Heizlüfter ausgelöst wurde.

Kapo SO / Bruno Gribi


Originalfoto des Brandes in Wolfwil (Kapo SO)


Am Montagmorgen, 15. Januar 2024, kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Milchgasse in Wolfwil zu einem Brand (>> soaktuell.ch hat berichtet). Dabei wurde ein 73-jähriger Hausbewohner erheblich verletzt und die gesamte Liegenschaft weitgehend zerstört. Die Schadensumme dürfte gemäss einer ersten Schätzung mehrere 100'000 Franken betragen.

In der Zwischenzeit konnten die Abklärungen zur Brandursache durch Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn weitgehend abgeschlossen werden. Demnach dürfte der Brand durch ein menschliches Fehlverhalten im Umgang mit einem Heizlüfter ausgelöst worden sein. Vom Badezimmer im 1. Obergeschoss konnte sich das Feuer schliesslich auf den gesamten Gebäudekomplex ausweiten.

Tags:

0 Kommentare

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page