top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Staufen: Zwei junge Algerier nach versuchtem Einbruch festgenommen

Zwei Unbekannte versuchten mitten in der Nacht, in ein Wohnhaus in Staufen einzudringen. Die Kantonspolizei nahm auf der Fahndung zwei junge Algerier fest.

Archivbild der Polizei


Die Bewohner eines Einfamilienhauses in Staufen wurden am Dienstag, 16. Mai 2023, kurz nach 2.30 Uhr durch Aktivitäten auf ihrer Überwachungskameras geweckt. Die Aufzeichnungen zeigten zwei Unbekannte, welche prüften, ob die Haustüre offen sein könnte. Danach gingen sie ums Haus und taten das Gleiche bei der Sitzplatztüre. Da beide Türen verschlossen waren, verschwanden die Männer.


Sofort verständigt fahndeten mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Aargau nach den Verdächtigen, konnte diese aber zunächst nirgends mehr aufspüren. Gegen 4.30 Uhr sichtete die Polizei dann im benachbarten Schafisheim zwei Männer, die gerade hinter einer Garage hervortraten. Weil zudem das Signalement passte, nahm die Polizei beide sogleich fest.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei Algerier im Alter von 16 und 17 Jahren. Beide weilen als Asylbewerber in der Schweiz und sind einer Unterkunft in Zürich zugewiesen. Die Kantonspolizei muss nun klären, ob weitere Straftaten auf das Konto der beiden gehen.

Tags:

0 Kommentare

Comentarios

Obtuvo 0 de 5 estrellas.
Aún no hay calificaciones

Agrega una calificación
bottom of page