top of page
Suche

Sommerferien im Ausland: Europakarte zeigt Coronabestimmungen und Reiseinfos

Reisevorbereitungen erfordern einen einfachen Zugang zu präzisen Informationen. Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie ändern sich die Bedingungen für die Ein- und Ausreise in andere Länder ständig. Zur Vorbereitung und als Entscheidungsgrundlage für die Sommerferien stellt der TCS eine Europakarte zur Verfügung, die den Zugang zu den aktuellen Reiseinformationen auf der TCS-Website vereinfacht.


TCS

Screenshot Website tcs.ch


Wohin und unter welchen Umständen kann man diesen Sommer in die Ferien reisen? Seit die kantonalen, nationalen und internationalen Massnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie in Kraft getreten sind, bereitet diese Frage vielen Schweizerinnen und Schweizern Kopfzerbrechen. Dennoch wollen 47% der Bevölkerung ihre Ferien im Ausland verbringen. Dies zeigt das aktuelle TCS-Reisebarometer. Um den Reisenden ihre Wahl zu vereinfachen, stellt der TCS auf www.tcs.ch eine kostenlose Europakarte mit allen vor der Abreise notwendigen Informationen zur Verfügung. Auf der Karte sind unter anderem die beliebtesten europäischen Reiseziele wie Italien, Spanien und Kroatien zu finden.


Die Karte zeigt, welche Art von Test zur Einreise erforderlich ist und wie viele Stunden vor der Abreise dieser gemacht werden muss. Ebenso ersichtlich ist die Dauer einer eventuellen Quarantäne, die Bestimmungen zum Tragen von Masken und zu Treffen im privaten und öffentlichen Raum sowie mögliche Ausgangssperrzeiten. Alle Informationen wurden vom TCS in Zusammenarbeit mit seinen europäischen Partnern erhoben und überprüft. Die Empfehlungen des BAG und des EDA wurden ebenfalls mit einbezogen. Neben europäischen Reisezielen sind für Reisen innerhalb der Schweiz auch die kantonalen Massnahmen über diese Karte zugänglich.


Praktische Informationen betreffend der Pandemiesituation und der politischen Lage im Zielland, Notrufnummern und die Fortbewegungsmöglichkeiten vor Ort werden regelmässig aktualisiert und sind seit vielen Jahren kostenlos auf der TCS-Webseite zugänglich.


Für Jürg Wittwer, Generaldirektor des TCS, ist die Vermittlung dieser Reiseinformationen ein wesentlicher Bestandteil des Engagements des Clubs für sichere Mobilität. "Die Schweizer lieben es, zu reisen. Deshalb ist es wichtig, dass die gesamte Bevölkerung Zugang zu zuverlässigen und umfassenden Informationen für die Vorbereitung und Entscheidung für eine Reise innerhalb der Schweiz wie auch ins Ausland hat."

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating