top of page
Suche

Neuenhof: 23-Jähriger hat BMW M5 zu stark beschleunigt - Totalschaden

Ein junger Mann verlor gestern Donnerstag auf nasser Fahrbahn die Herrschaft über seinen leistungsstarken Wagen. Dieser prallte gegen einen Mast, wobei Totalschaden entstand.

Originalfoto der Kapo AG


Der Selbstunfall ereignete sich am Donnerstag, 9. März 2023, kurz nach sieben Uhr auf der Zürcherstrasse in Neuenhof. Von der A1 fuhr der Lenker eines BMW M5 in allgemeiner Richtung Zentrum. Dabei muss er den leistungsstarken Wagen zu stark beschleunigt haben.


Auf der regennassen Fahrbahn geriet dieser ins Schleudern und prallte seitlich mit grosser Wucht gegen den Mast einer Signalisationsanlage sowie gegen den Randstein.

Der 23-Jährige blieb unverletzt. Am Auto entstand hingegen Totalschaden.


Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den Unfallverursacher an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis ab.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating