top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Mutmassliche Diebe in Lostorf: Zwei Algerier dank Hinweis aus Bevölkerung festgenommen

In der Nacht auf Mittwoch hat die Kantonspolizei Solothurn in Lostorf zwei Algerier als mutmassliche Diebe vorläufig festgenommen. Vorausgegangen war ein Hinweis aus der Bevölkerung. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Kapo SO / Andreas Mock


Archivbild der Kapo SO


Am Mittwoch, 21. Februar 2024, gegen 2.45 Uhr, hat in Lostorf ein Anwohner beobachtet, wie zwei Personen versuchten, parkierte Autos zu öffnen. Er meldete dies umgehend der Polizei.


Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn rückten vor Ort aus. Nach einer Fahndung konnten schliesslich zwei Verdächtige angehalten werden. Sie hatten mutmassliches Deliktsgut bei sich. Die Polizei hat die beiden Algerier im Alter von 29 und 30 Jahren für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Verdächtige Beobachtungen umgehend melden

Mit der Kampagne «Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbruch» ruft die Kantonspolizei Solothurn die Bevölkerung auf, verdächtige Beobachtungen umgehend – zu jeder Tages- und Nachtzeit – via Polizeinotrufnummer 117 zu melden. Dank solchen Meldungen ist es der Polizei in der Vergangenheit mehrmals gelungen, Tatverdächtige festzunehmen.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page