top of page
Suche

Mumpf: Renault auf Autobahn A3 ausgebrannt

Während der Fahrt auf der Autobahn begann ein Auto zu brennen. Der Fahrer konnte noch anhalten und den Renault unverletzt verlassen.

Originalfoto der Kapo AG


Am 17. Juli 2023, um 17.30 Uhr fuhr ein Renault auf der A3 in Richtung Basel. Während der Fahrt stellte der Lenker fest, dass Flammen aus dem Motorraum züngeln. Er konnte seinen Renault noch auf dem Pannenstreifen abstellen und das Fahrzeug verlassen. Eine Drittperson versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Das Feuer konnte jedoch erst durch die aufgebotene Feuerwehr gelöscht werden.


Beim Brand wurde niemand verletzt. Der Renault wurde aber durch den Brand komplett zerstört. Auch die angrenzende Lärmschutzwand wurde durch das Feuer beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Die Kantonspolizei nahm die Ermittlungen auf. Aktuell gehen die Spezialisten von einer technischen Ursache aus.


Während den Löscharbeiten wurde die Autobahn für wenige Minuten komplett gesperrt. Anschliessend konnte der Verkehr auf einer Fahrspur wieder passieren.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating