top of page
Suche

Menziken: Kellerabteil in Mehrfamilienhaus brannte

Am Freitagmittag brannte in Menziken in einem Mehrfamilienhaus ein Kellerabteil. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, sodass sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte. Verletzt wurde niemand. Es entstand mittlerer Sachschaden.


Kapo AG / Dominic Zimmerli

Symbolbild von lichtkunst.73 / pixelio.de


Am Freitagmittag, 5. Januar 2024, kurz nach halb eins Uhr, meldete eine Bewohnerin einen Brand eines Kellerabteils in einem Mehrfamilienhaus an der Grünaustrasse in Menziken. Umgehend wurde die Feuerwehr Oberwynental sowie die Polizei vor Ort aufgeboten.


Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde mit der Evakuation des Hauses begonnen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand innert kürzester Zeit unter Kontrolle gebracht und ein weiteres Übergreifen auf das Mehrfamilienhaus verhindert werden.


Durch den Brand wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden am Kellerabteil, in welchem der Brand ausbrach.


Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch unklar, aus welchem Grund es im Kellerabteil zu brennen begann. Die Kantonspolizei hat die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen.


Die Bewohnenden des Mehrfamilienhauses konnten nach kurzer Zeit wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page