soaktuell.ch macht einen guten
Job. Das unterstütze ich:  

SPONSORED POSTS

Lidl Schweiz steigert Exportvolumen

Lidl ermöglicht Schweizer Lebensmittelproduzenten seit Jahren internationale Absatzmärkte und exportiert Schweizer Qualitätsprodukte in zahlreiche Länder. Besonders beliebt im Ausland ist Schweizer Käse, dessen Exportvolumen auch im letzten Jahr wieder gestiegen ist.

Grafik: Lidl Schweiz


Lidl schafft für Schweizer Lebensmittelproduzenten Absatzmärkte in ganz Europa und sogar in Übersee, denn seit 2017 ist Lidl auch in den USA präsent. Das Unternehmen betreibt in 29 Ländern über 11’200 Filialen. Dieses starke Vertriebsnetz nutzt das Unternehmen und verkauft Schweizer Qualitätsprodukte nach ganz Europa und in die USA. Von diesen Exportanstrengungen profitieren zahlreiche Schweizer Lieferanten.


Mit 2’607 Tonnen macht Käse den grössten Teil der exportierten Lebensmittel aus. Aber auch Rösti, Trockenfleisch und Gebäck werden ins Ausland exportiert. Die Schweizer Produkte werden in 25 verschiedene Länder geliefert. Dabei ist Deutschland mit Abstand der grösste Abnehmer im Käsebereich: 1’952 Tonnen Käse haben die Grenze zum nördlichen Nachbarn überquert. Erstklassige Schweizer Lebensmittel sind dort sehr beliebt.

5 Ansichten0 Kommentare

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2021 soaktuell.ch  by jaeggiMEDIA GmbH