top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Letzte Dienstreise als Bundesrat: Ueli Maurer zu Besuch in Grossbritannien

Bundesrat Ueli Maurer hat heute in London seinen britischen Amtskollegen und neuen Finanzminister des Vereinigten Königreichs Jeremy Hunt getroffen. Die beiden Finanzminister würdigten die Fortschritte bei den Verhandlungen beim Abkommen über die gegenseitige Anerkennung im Finanzbereich und stellten dessen Finalisierung bis Ende Sommer 2023 in Aussicht.

Abtretender Bundesrat Ueli Maurer. Bild: Chancellerie fédérale suisse / Stefano Spinelli


Mit dem Abkommen soll der grenzüberschreitende Marktzugang im Banken-, Versicherungs-, Asset-Management- sowie Kapitalmarktinfrastrukturbereich ermöglicht oder verbessert werden. Die Schweiz und das Vereinigte Königreich (UK) wollen damit ihr Bekenntnis zur Bedeutung offener Finanzmärkte und zur internationalen Finanzstabilität bekräftigen und ihre Stellung als weltweit führende internationale Finanzzentren in Europa festigen. Beide Seiten sind dabei dem Schutz von Investoren und Versicherten sowie integren Märkten und Finanzstabilität unter Einhaltung höchster Regulierungsstandards verpflichtet.

Der Besuch beim britischen Finanzminister Jeremy Hunt war die letzte Dienstreise von Bundesrat Ueli Maurer.


Die Beziehungen zum UK waren ihm immer ein grosses Anliegen und der Besuch kurz vor Weihnachten entspricht einer Tradition, die sich in seiner Zeit als Schweizer Finanzminister etabliert hat.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page