top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Lenzburg: Grundsteinlegung für neues Bezirksgericht

Heute Montag, 16. Oktober 2023, wurde der symbolische Grundstein für das neue Bezirksgericht in Lenzburg gesetzt. Der Neubau am Malagarain wird den seit 1940 verwendeten bisherigen Standort am Metzgplatz ablösen und eine moderne, barrierefreie Infrastruktur für effiziente Rechtsprechung bieten. Der Bau wird nach Minergie®-P-Eco Standard erstellt und verfügt über eine Photovoltaikanlage zur Deckung des Energiebedarfs. Die Bauvollendung des Gerichts am neuen Standort ist auf Anfang 2025 geplant.


Departement Finanzen und Ressourcen

Am Malagarain entsteht der Neubau für das Bezirksgericht Lenzburg. Foto: Kanton Aargau


In Lenzburg erfolgte der Baustart für den Neubau des Bezirksgerichts. Das Gebäude am bisherigen Standort, am Metzgplatz, kann den Raumbedarf nicht mehr decken und erfüllt die Anforderungen bezüglich Sicherheit nur ungenügend. Der Grosse Rat stimmte dem Verpflichtungskredit von rund 20 Millionen Franken am 21. Juni 2022 zu. Als neuer Standort wurde das Grundstück am Malagarain festgelegt. Der geplante Neubau deckt den aufgrund der steigenden Bevölkerungszahlen grösseren Raumbedarf und ermöglicht die Umsetzung eines 3-Zonen-Sicherheitskonzepts.


Nachhaltiger Neubau

Für den Neubau des Bezirksgerichts wird die Holz-Beton-Hybridbauweise angewendet. Der neue Bau wird barrierefrei gestaltet, erfüllt den Minergie®-P Eco Standard und wird eine Photovoltaikanlage besitzen. Das Gebäude integriert sich künftig in einen neuen Park, welcher als naturnaher Aufenthaltsort aufgewertet wird und damit einen Beitrag zur Biodiversität leistet. Die Umsetzung der Parkgestaltung wird durch die Stadt Lenzburg vorgenommen.


Regierungsrat Dr. Markus Dieth: "Das Bauprojekt erfüllt den Bedarf der Gerichte Aargau nach zeitgemässen Arbeitsplätzen und trägt gleichzeitig den Anforderungen des nachhaltigen Bauens Rechnung. Ich bin stolz auf die ressourcen- und umweltschonende Realisierung dieses Neubaus, dank dem auch in Zukunft der Zugang zum Recht für alle Bürgerinnen und Bürger im Bezirk Lenzburg gewährleistet werden kann."

Funktional und effizient

Der Baubeginn erfolgte nach intensiver Planungs- und Vorbereitungsphase, in der die Bedürfnisse der Justiz, der Anwaltschaft und der Öffentlichkeit berücksichtigt wurden.


Viktor Egloff, Präsident der Justizleitung der Gerichte Kanton Aargau, freut sich, dass der Bezirkshauptort Lenzburg ein neues Gerichtsgebäude erhält: "Damit können die Richterinnen und Richter und Gerichtsmitarbeitenden ungestört dort Recht schaffen, wo es an Recht fehlt, und dies in einer sicheren und diskreten Umgebung." Der Bau sei auch ein Symbol für die Unabhängigkeit der Rechtsprechung.


Auch Daniel Aeschbach, geschäftsführender Gerichtspräsident des Bezirksgerichts Lenzburg ist zufrieden: "Zusätzlich zu den rein betriebsspezifischen Flächen wird der Neubau Räumlichkeiten für Kinderbefragung, Anwälte, Parteien, Bibliothek und Gerichtssäle bieten. Das ist für alle Beteiligten effizient und attraktiv."


Über das Bezirksgericht

Das Bezirksgericht Lenzburg ist eine unabhängige staatliche Behörde, zuständig für Rechtsprechung in Zivil-, Straf- und Jugendstrafsachen im Bezirk Lenzburg, und setzt sich für gerechte und transparente Rechtsprechung ein.

0 Kommentare

Commenti

Valutazione 0 stelle su 5.
Non ci sono ancora valutazioni

Aggiungi una valutazione
bottom of page