top of page
Suche

Im Belchentunnel brannte ein Auto: Viel Rauch und grosse Verkehrsbehinderungen

Am Donnerstag, 2. Februar 2023, kurz vor 13.15 Uhr, kam es im Belchentunnel, in Fahrtrichtung Bern/Luzern, zu einem Personenwagenbrand. Personen wurden dabei keine verletzt. Es kam zu grösseren Verkehrsbehinderungen


Polizei Basel-Landschaft

Autobrand im Belchen-Tunnel. Gut zu sehen die Rauchwolke, welche den oberen Teil des Tunnels füllt. Bild: Polizei Basel-Landschaft


Die Meldung, dass es zu einem Brandausbruch gekommen sei, ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft um 13.12 Uhr ein. Die sofort angerückte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle und konnte diesen schnell löschen.


Gemäss bisherigen Erkenntnissen brach der Brand im Motorraum des Personenwagens aus. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, im Vordergrund steht aber eine technische Ursache.

Die Feuerwehren aus Baselland und Solothurn intervenierten im Zweifrontenangriff. Deshalb mussten beide Tunnelröhren während des Einsatzes komplett gesperrt werden. Dies führte dazu, dass es in beide Fahrtrichtungen zu grösseren Verkehrsbehinderungen kam. Nach etwas mehr als zwei Stunden konnten beide Tunnelröhren wieder geöffnet werden.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page