top of page
Suche

Fraktionsausflug der Grünen Kanton Solothurn in den Naturpark Thal

Der kantonsrätliche Fraktionsausflug führte die GRÜNEN am vergangenen Mittwoch zum Projekt Wisent Thal in Welschenrohr. Projektleiter Otto Holzgang begleitete sie bei der Beobachtung der Herde im 50 Hektaren grossen eingezäunten Waldgebiet. Kundig stellte er sich den vielen Fragen der Gruppe zu den eindrücklichen Tieren und hatte viel Spannendes über deren Wesen und Verhalten zu erzählen.


Grüne Kanton SO

Bild (vl): Barbara Wyss Flück, Anna Engeler, Daniel Urech, Marlene Fischer, Myriam Frey Schär,

Heinz Flück, Christof Schauwecker, Laura Gantenbein, Brigit Wyss, Rebekka Matter, David Gerke (Foto zVg.)


Von einem ebenfalls anwesenden wissenschaftlichen Team erhielt die Fraktion ausserdem einen Einblick in die Forschungsaktivitäten, die das Wisent-Projekt begleiten, namentlich in ein Projekt der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft SWL, welches den Verbisseinfluss im umzäunten Waldstück untersucht und dokumentiert. Beim anschliessenden Apéro im Hotel Balsthal kam die Fraktion in den Genuss der Gastfreundschaft ihres Ratskollegen Freddy Kreuchi, der sich in seiner Funktion als Gemeindepräsident ebenfalls vor Ort aufhielt. Beim Abendessen im Hotel drehte sich dann alles um die Verabschiedung von Barbara Wyss Flück, die im März nach sechzehn verdienstvollen Jahren als Kantonsrätin zurückgetreten war.

Nach einer feierlichen Würdigung von Fraktionschefin Anna Engeler teilten die ehemaligen Fraktionskolleginnen und -kollegen, das neue Fraktionsmitglied Laura Gantenbein, Parteisekretär Florian Lüthi und Frau Landammann Brigit Wyss ihre persönlichen Erinnerungen an die politische Zusammenarbeit mit ihrer teils langjährigen Weggefährtin und brachten ihre grosse Dankbarkeit für ihr unermüdliches und für die Partei prägendes Wirken zum Ausdruck.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page