top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Deitingen: Endspurt vor dem 15. Nordwestschweizer Schwingfest

In weniger als zwei Wochen werden Schwinger und Schwingsportbegeisterte die Arena in Deitingen mit Leben füllen. Das Organisationskomitee und die Helfer/-innen sind bereit. Heute Dienstag, 2. August 2023, beginnt der Endspurt mit dem Aufbau der Infrastruktur.


OK NWS 23

Kreative Idee: Sieger-Muni Lupin kann gegessen werden - als feines Gebäck. (Bild zVg.)


Über 5‘000 Schwinger-Fans und 130 Schwinger – darunter ranghohe Kranzschwinger – werden in Deitingen erwartet. Die letzten Tickets sind im Vorverkauf erhältlich, das Sägemehl liegt bereit, das Fest-Bulletin ist gedruckt und der regionale Beck verkauft Süssgebäck in Form von Sieger-Muni Lupin. Deitingen ist bereit für das 115. Nordwestschweizer Schwingfest.


Die mit Blumen geschmückten Plakate, welche das 115. Nordwestschweizer Schwingfest ankündigen, stehen bereits eine Weile als stumme Grussbotschaften an den Dorfeingängen. Am Sonntag, 13. August 2023, wird Deitingen einmal mehr zur Schwingerhochburg der Nordwestschweiz.


Die Aufbauarbeiten für das Teilverbandsfest starten am Dienstag, 2. August 2023. Für die Zuschauer/-innen wird eine umfangreiche Infrastruktur mit zwei grossen und einer kleineren Tribüne mit rund 4500 Sitzplätzen aufgebaut. Erwartet werden über 5‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Das 13-köpfige Organisationskomitee scheut keinen Aufwand, um zusammen mit zahlreichen Helfer/-innen das Areal Zweien in eine prächtige Schwingarena zu verwandeln.

«Wir freuen uns riesig auf unsere Besucher/innen und Gäste. Ein starkes Teilnehmerfeld aus allen Regionen in der Schweiz, verspricht ein unvergessliches, spannendes Schwingfest. Ohne die zahlreichen Sponsoren, Gabenspender/-innen, Gönner/-innen und freiwilligen Helfenden, Landbesitzer/-innen, verständnisvollen Anwohnenden und einem super Teamgeist im OK, wäre es uns nicht möglich gewesen ein Fest in dieser Dimension auf die Beine zu stellen. Es ist ein Engagement für eine der schönsten Traditionen der Schweiz», so OK-Präsident Markus Grenacher im Vorfeld.


Das Festgelände ist für das Publikum ab 6 Uhr für das Publikum geöffnet, Anschwingen ist um 8.30 Uhr.


Das Programm im Detail vom Sonntag, 13. August 2023

  • 06.00 Uhr, Öffnung des Festgeländes

  • 07.15 Uhr, Sitzung des Einteilungs-Kampfgerichtes

  • 07.30 Uhr, Kampfrichtersitzung

  • 08.00 Uhr, Antreten der Schwinger, Appell/Einteilung auf dem Festplatz

  • 08.30 Uhr, Anschwingen

  • 11.00 Uhr, Apéro Sponsoren und Ehrengäste

  • ab 11.30 Uhr, Mittagessen Schwinger + Funktionäre

  • 12.00 Uhr, Mittagessen

  • 13.15 Uhr, Fortsetzung des Wettkampfs

  • 14.15 Uhr, Kranz-Ausstich

  • 15.00 Uhr, Festakt nach fünftem Gang

  • 15.30 Uhr, Kranz-Ausstich

  • 16.30 Uhr, Schlussgang

  • 17.30 Uhr, Rangverkündigung

Bereits am Samstag gibt es Programm auf dem Festgelände

Im Vorfeld des grossen NWS-Teilverbandfestes übernehmen am Samstag, 12. August 2023, mögliche Nachwuchsschwinger von Morgen das Festgelände. Der Schwingklub Solothurn und Umgebung organisiert für alle interessierten Kinder ab Jahrgang 2016 und jünger eine Schnupperschwinget. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung (bis am 5. August 2023) und weitere Informationen per E-Mail: kurthkevin33@yahoo.de Start der Schnupperschwinget ist um 12.45 Uhr (Besammlung Kinder Schwingplatz), anschliessend Begrüssung, Aufwärmen, und Sägemehl schnuppern. Um 14.00 Uhr startet das «Schwingfest für Nichtschwinger» und um 16.30 Uhr finden die Schlussgänge statt.


Ebenfalls am Samstag findet ab 9 Uhr (Einlass), rund um und auf dem Schwingfest-Areal ein Oldtimer-Traktorentreffen (mit ganztägiger Festwirtschaft) statt. Der krönende Abschluss des Tages wird um 17 Uhr die Eröffnung des Gabentempels sein.


Mehr Informationen auf www.nws23.ch und www.esv.ch

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page