top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Dagmersellen: Brand einer Scheune - Menschen und Tiere unverletzt

Am Mittwoch ist in einer Scheune in Dagmersellen ein Brand ausgebrochen. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.


Kapo LU

Originalfoto der Luzerner Polizei


Am Mittwoch (12. Juni 2024, kurz nach 05:20 Uhr) wurde der Luzerner Polizei gemeldet, dass in einer Scheuen in Dagmersellen ein Brand ausgebrochen sei. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen Teile im Bereich der Futtertenne in Brand. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.


Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehren Hürntal, Sursee und Wiggertal. Die Baselstrasse in Dagmersellen wurde vorübergehend gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet.


Die Brandursache konnte am Donnerstag durch die Brandermittler der Luzerner Polizei geklärt werden. Ein elektrotechnischer Defekt bei einem Traktor, der im Bereich der Futtertenne abgestellt war, führte zum Ausbruch des Feuers. Von dort aus griff das Feuer auf die Scheune über.


Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.



0 Kommentare

Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page