top of page
Suche

Covid-Gesetz: Mehr Schutz, nicht Spaltung!

Ich bin erstaunt über die masslose Verbissenheit, mit der bei dieser Volksabstimmung gekämpft wird, insbesondere seitens der Gegnerschaft. Als Angehöriger der Senioren-Generation unterstütze ich die Vorlage klar.


Leserbrief von Maximilian Reimann,

ehem. National- und Ständerat, Gipf-Oberfrick


Zentraler Aspekt ist für mich dabei der erhöhte Schutz gegenüber dem Ansteckungsrisiko, das umso höher ist, je älter man wird. Dieser Schutz ist formell gewährleistet durch das national und international anerkannte Covid-Zertifikat. Dadurch erhalten wir in breiten Bereichen des öffentlichen Raums erhöhte Sicherheit, nur mit geimpften, genesenen oder negativ getesteten Mitmenschen in Kontakt zu kommen. Deshalb gehöre ich schon seit Mitte März zu den Covid-Doppelgeimpften und nächste Woche kommt bereits die sog. Auffrischungsimpfung hinzu.


Wenn die Gegnerschaft dieses Zertifikat nun als Spaltung unserer Gesellschaft verteufelt, ja gar den sozialen Frieden in Frage stellt, dann bleibt mir nur ein müdes Lächeln. Wer sind denn die Corona-Infizierten, die zu Hunderten in unseren Spitälern und vielfach auf Intensivstationen liegen? Es sind zu 80 – 90 Prozent Leute, die sich nicht haben impfen lassen, aus welchen Gründen auch immer.


Dieses epidemiologische Risiko möchte ich möglichst gering halten, für mich persönlich und ebenso für die Allgemeinheit. Deshalb mein überzeugtes Ja zum Covid-Gesetz!


0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png