soaktuell.ch macht einen guten
Job. Das unterstütze ich:  

SPONSORED POSTS

  • Admin

Brandstiftung in Olten und Sachbeschädigung in Niedergösgen

In Niedergösgen haben vorerst unbekannte Personen in der Nacht auf Sonntag, 14. März 2021, im Aussenbereich des Restaurants Brücke, diverses Mobiliar beschädigt und einen Gesamtschaden von mehreren tausend Franken verursacht (soaktuell.ch hat berichtet). Die Verursacher sind nun bekannt. Und in Olten brannte zweimal das selbe Haus (soaktuell.ch hat berichtet). Jetzt hat sich herausgestellt, dass es sich um Brandstiftung handelte.

Archivbild der Kapo SO


In der Nacht auf Sonntag, 14. März 2021, haben vorerst unbekannte Personen im Aussenbereich des Restaurants Brücke in Niedergösgen mutwillig diverse Gegenstände wie Lampen und Kunststoffiglus beschädigt. Die Schadensumme dürfte mehrere tausend Franken betragen. In der Zwischenzeit konnten die mutmasslichen Verursacher dieser Sachbeschädigungen durch die Kantonspolizei Solothurn ermittelt werden. Es handelt sich dabei um zwei Schweizer im Alter von 19 und 16 Jahren. Beide werden zur Anzeige gebracht.


Olten: Brandursachen in leerstehendem Haus sind geklärt

In einem leerstehenden Reiheneinfamilienhaus an der Ziegelfeldstrasse in Olten, kam es am 11. und 12. März 2021 zu einem Brand. Die Untersuchungen durch die Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn haben in der Zwischenzeit ergeben, dass die Brandursache auf Brandstiftung zurückzuführen ist. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Die Polizei hat Ermittlungen zur Täterschaft aufgenommen und bittet Personen, diesachdienliche Hinweise zur Identität der Verursacher machen können, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 80 80.

26 Ansichten0 Kommentare

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2021 soaktuell.ch  by jaeggiMEDIA GmbH