top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Balsthal: Über 30 Marktstände bieten Attraktionen für die ganze Familie

Am Samstag, 29. April 2023, von 9 bis 16 Uhr kann man das Thal in all seinen Facetten erleben: Der bereits 23. Naturpark Märet bietet regionale Produkte, Handwerkliches, kulinarische Genüsse – und all das in gemütlicher Stimmung. Ein idealer Ausflug, bei dem alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen.


Naturpark Märet

Naturpark Märet (Bild zVg.)


Zweimal im Jahr lockt der Naturpark Märet über 1000 Besucherinnen und Besucher nach Balsthal. Auswärtige können die Besonderheiten des Thals, die lokal hergestellten und zertifizierten Produkte und die Kultur kennen lernen und sich von der Herzlichkeit der Thalerinnen und Thaler überzeugen lassen. Für die Einheimischen hat der Naturpark Märet einen festen Platz in der Agenda: Man kann durch die Marktstände schlendern, da und dort Bekannte und Freunde treffen und den Marktbesuch im Märetbeizli ausklingen lassen.

Bewusstsein für Biodiversität fördern

Für den Naturpark Thal ist der zweimal jährlich terminierte Märet die ideale Möglichkeit, über seine Aktivitäten und Projekte zu informieren. Diesmal steht unter anderem die «Natur im Siedlungsraum» im Fokus. Im Rahmen dieses Projekts des Naturparks Thal werden monotone Flächen in den Thaler Gemeinden ökologisch aufgewertet. Damit wird die Förderung der Biodiversität sowie die ästhetische Aufwertung des Ortsbildes angestrebt. Eine naturnahe Umgebung hat einen positiven Einfluss auf die Lebens- und Wohnqualität. Die Besucherinnen und Besucher können am Naturpark Märet mehr über dieses für die Gemeinden wertvolle Projekt erfahren.


Besonderheiten des Frühlings-Märets 2023

Der Naturpark Märet bietet die ideale Mischung zwischen alt bekannten, bewährten Marktständen und spannenden Gastbeiträgen: In diesem Jahr macht der Sikypark aus dem benachbarten Crémines seine Aufwartung in der Goldgasse in Balsthal. Der Tierrettungspark gibt über 550 Tieren – darunter Tiger, Wölfe und Löwen – eine artgerechte neue Heimat. Der Sikypark erzählt über seine Arbeit. Unter den Märet-Besucherinnen und -Besuchern wird ein Gutschein für eine Übernachtung in einem Chalet direkt im Park verlost.

Der regionale Naturpark Schaffhausen ist als Gast-Naturpark mit einem Genussstand vertreten. Es gibt Wein und Fingerfood-Spezialitäten. Zudem zeigt der Naturpark Schaffhausen seine touristischen Besonderheiten auf.


Auch Ruth Manini aus Balsthal fungiert erstmals auf der Liste der Marktführerinnen und -führer. Sie bringt selbst kreierten Schmuck mit. Und die Konkordia Balsthal feiert mit ihrem Märetbeiz-Zelt Premiere. Sie lockt mit herzhaften Grilladen. Zudem wird die Alphorngruppe Laupersdorf den Naturpark Märet musikalisch begleiten.

0 Kommentare

Kommentarer

Betygsatt till 0 av 5 stjärnor.
Inga omdömen ännu

Lägg till ett betyg
bottom of page