top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Zullwil/Fehren: Zwei Marokkaner als mutmassliche Einschleichdiebe festgenommen

In Zullwil haben zwei vorerst unbekannte Männer in der Nacht auf Freitag, 1. März 2024, einen Einschleichdiebstahl in ein Wohnhaus begangen. Dies wurde durch die Bewohner der Liegenschaft bemerkt. Diese konnten der Täterschaft folgen und einen der mutmasslichen Täter schliesslich anhalten. Sein mutmasslicher Mittäter konnte im Verlauf der unverzüglich eingeleiteten Fahndung durch eine Patrouille des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit in Fehren ebenfalls angehalten werden. Die beiden Marokkaner wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.


Kapo SO / Bruno Gribi


Symbolbild von Christoph Droste / pixelio.de


In der Nacht auf Freitag, 1. März 2024, um 1.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Solothurn ein Einschleichdiebstahl in ein Wohnhaus in Zullwil gemeldet. Bewohner der betroffenen Liegenschaft konnten einen der beiden Täter kurz darauf anhalten und schliesslich der Polizei übergeben.


Umgehend wurde eine Fahndung nach dem zweiten Täter eingeleitet, an welcher sich Patrouillen der Polizeikorps Solothurn und Basel-Landschaft sowie dem Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit beteiligten. In Fehren konnte schliesslich ein Tatverdächtiger durch eine Patrouille des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit angehalten werden. Die beiden Marokkaner im Alter von 24 und 25 Jahren wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen. Gemäss ersten Erkenntnissen dürften die beiden für weitere Delikte in der Region in Frage kommen.

Melden Sie verdächtige Beobachtungen umgehend der Polizei

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge feststellt, sollte dies unverzüglich via Notrufnummer 112 oder 117 der Polizei melden. Dank entsprechenden Hinweisen ist es der Polizei in der Vergangenheit mehrmals gelungen, Diebe oder Einbrecher festzunehmen.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page