top of page
Suche

Zullwil / Fehren: Zwei Franzosen nach Meldungen aus der Bevölkerung festgenommen

Nach Meldungen aus der Bevölkerung über verdächtiges Verhalten konnte die Kantonspolizei Solothurn am Montagvormittag zwei Männer festnehmen. Sie stehen in Verdacht, in Zullwil und Fehren Diebstähle begangen zu haben.

Symbolbild von Thorben Wengert / pixelio.de


In der Nacht auf Montag, 2. Januar 2023, gingen bei der kantonalen Alarmzentrale Meldungen über verdächtiges Verhalten in Fehren und in Zullwil ein. Unbekannte sollen um Häuser geschlichen sein, Fahrzeuge durchsucht und Diebstähle begangen haben.

Im Zuge der Fahndung konnte die Kantonspolizei Solothurn in Zullwil zwei verdächtige Personen entdecken und anhalten. Sie trugen mutmassliches Deliktgut auf sich und stehen in Verdacht, verschiedene Diebstähle begangen zu haben. Die beiden 22- und 26-jährigen Franzosen wurden für weitere Abklärungen vorübergehend festgenommen.


Melden Sie verdächtige Beobachtungen

Hinweise solcher Art sind äusserst wertvoll. Insbesondere in Zusammenhang mit der Bekämpfung der Einbruchskriminalität ruft die Polizei dazu auf, verdächtige Feststellungen umgehend über die Telefonnummern 112 oder 117 zu melden.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page