top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Zuchwil/Solothurn: Zwei Nordafrikaner nach Entreissdiebstahl festgenommen

Nach einem Entreissdiebstahl in Zuchwil vom Freitagabend, 5. April 2024, ist es einer Patrouille der Stadtpolizei Solothurn im Verlauf der eingeleiteten Fahndung gelungen, die beiden mutmasslichen Täter (zwei Nordafrikaner) anzuhalten. Diese wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Kapo SO / Bruno Gribi


Archivbild der Kapo SO


Am Freitagabend, 5. April 2024, um zirka 18.55 Uhr, wurde einer Frau an der Bechburgstrasse in Zuchwil deren Rucksack entrissen. Nach dem Vorfall, bei welchem sich die Geschädigte leicht verletzt hat, flüchteten die beiden vorerst unbekannten Täter in Richtung Rötiquai.


Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine Patrouille der Stadtpolizei Solothurn die beiden mutmasslichen Täter beim RBS-Bahnhof in Solothurn anhalten. Bei ihnen konnten Gegenstände gefunden werden, welche dem zuvor begangenen Delikt zugeordnet werden konnten.


Der 22-jährige Algerier und der 18-jährige Tunesier wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

0 Kommentare

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page