top of page
Suche

Zofingen: 86-Jähriger mit Auto auf Wanderweg im Wald stecken geblieben

Gestern Nachmittag geriet ein PW-Lenker mit seinem Fahrzeug, aus noch ungeklärten Gründen, in ein Waldgebiet und blieb auf einem Wanderweg stecken. Der Lenker wurde zur Kontrolle in ein Spital transportiert. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

Originalfoto der Kapo AG


Am Samstagnachmittag, 10 Juni 2023, kurz vor 13:45 Uhr, meldete sich eine Drittperson beim Polizeinotruf und teilte mit, dass ein PW-Lenker mit seinem Fahrzeug im Riedwald auf einem Wanderweg stecken geblieben sei. Aufgrund der Meldung verschoben Patrouillen der Regionalpolizei Zofingen sowie der Kantonspolizei Aargau vor Ort.


Die Einsatzkräfte trafen vor Ort auf einen 86-jährigen PW-Lenker aus der Region Zofingen. Dieser war unverletzt und teilte mit, dass er auf dem Weg zu einem privaten Termin gewesen sei. Wieso er sich nun im Wald befinde, könne er sich nicht erklären. Zwecks Kontrolle wurde der PW-Lenker mit einem Rettungswagen in ein Spital überführt.

Zwecks Bergung des Fahrzeuges, welches mehrere Beschädigungen aufwies, wurde die Feuerwehr Zofingen sowie ein Abschleppunternehmen aufgeboten.


Dem Lenker wurde der Führerausweis, zuhanden des Strassenverkehrsamtes, vorläufig abgenommen. Im Weiteren wird er bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page