top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Würenlos: Polizei stoppt mehrere Schnellfahrer auf der Furttalstrasse

Die Kantonspolizei Aargau führte gestern Nachmittag eine Geschwindigkeitskontrolle an der Furttalstrasse im Ausserortsbereich durch. Dabei wurden acht Fahrzeuglenkende angehalten, welche deutlich zu schnell unterwegs waren. Vier durften nicht mehr weiterfahren.


Kapo AG / Dominic Zimmerli

Archivbild der Polizei


Die Kantonspolizei setzte ihr Lasermessgerät am Samstagnachmittag, 18. November 2023, an der Furttalstrasse in Würenlos ein. Innerhalb der Kontrollzeit wurden acht Fahrzeuglenkende angehalten, welche deutlich zu schnell unterwegs waren.


Anstatt sich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zu halten, fuhren drei PW-Lenker sowie eine PW-Lenkerin zwischen 115 km/h und 119 km/h. Nach der Eröffnung der Anzeige an die Staatsanwaltschaft durften diese Fahrzeuglenkenden vorerst weiterfahren.


Vier weitere Automobilisten wurden mit Geschwindigkeiten zwischen 121 km/h und 131 km/h gemessen. Nach Abzug der Toleranz durften diese PW-Lenker nicht mehr weiterfahren. Ihnen wurden noch vor Ort die Führerausweise, zuhanden des Strassenverkehrsamtes, entzogen.


Die ernüchternde Bilanz der Kontrolle zeigt auf, dass trotz tiefen Temperaturen sowie schlechten Wetter- und Strassenbedingungen die Geschwindigkeiten nicht entsprechend den Verhältnissen angepasst werden.

Solche Fahrverhalten bei diesen Aussenbedingungen bergen nicht nur ein erhöhtes Risiko für die jeweiligen lenkenden Personen, sondern gefährden auch Unbeteiligte, welche sich an geltende Geschwindigkeitsbegrenzungen halten und ihr Fahrverhalten den Strassenbedingungen anpassen.


Aufgrund dessen wird die Kantonspolizei auch in der kommenden Zeit weiterhin solche Geschwindigkeitskontrollen auf dem gesamten Kantonsgebiet durchführen.

0 Kommentare

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page