top of page
Suche

Wettingen: Geflüchtet nach Tankstellen-Raub

Ein unbekannter Mann überfiel am Donnerstagabend die Tamoil Tankstelle in Wettingen und bedrohte das Verkaufspersonal mit einem Messer. Er erbeutete Bargeld.


Kapo AG / Lisa Wickihalter

Archivbild der Kapo AG


Am Donnerstag, 18. Januar 2024, kurz nach 21.45 Uhr, wurde die Tamoil Tankstelle in Wettingen Tatort eines Raubüberfalls. Ein Mann betrat das Verkaufsgeschäft und bedrohte die Angestellten mit einem Messer. In gebrochenem Deutsch stellte er eine Geldforderung. Danach verliess der Mann das Geschäft und flüchtete zu Fuss. Er konnte Bargeld erbeuten, verletzt wurde niemand.


Die sofort eingeleitete Fahndung nach der Täterschaft blieb bist jetzt erfolgslos. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 160 cm gross, im Alter zwischen 30-40 Jahren, dunkle kurze Haare, blauer oder schwarzer langer Mantel, schwarzes Tuch oder Schal, spitze Schuhe. Der Mann wies eine Wunde an der Stirne auf.

Die Kriminalpolizei, Ermittlungsdienst Nord (ermittlungnord.kripo@kapo.ag.ch, an Werktagen erreichbar unter Tel. 056 200 11 11) sucht Zeugen.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page