top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Was gilt? Kantonspolizei Solothurn informiert an HESO über E-Mobilität

Verkehrsunfälle insbesondere mit E-Bikes haben im letzten Jahr erneut zugenommen. Zudem stellt die Kantonspolizei Solothurn fest, dass viele E-Trottinett-Lenkende die geltenden Verkehrsvorschriften nicht kennen bzw. diese oftmals missachten. Am HESO-Stand steht die E-Mobilität auf zwei Rädern im Mittelpunkt.

Symbolbild von JavyGo / unsplash.com


Die E-Mobilität auf zwei Rädern bringt viele Vorteile mit sich; die Gefahren dürfen im öffentlichen Verkehr jedoch nicht unterschätzt werden. So sind E-Bike-Lenkende immer öfter in Verkehrsunfälle verwickelt.


Auch bei der Nutzung von E-Trottinetts zeigt sich, dass viele die geltenden Vorschriften nicht kennen oder diese missachten. Wann muss ich den Radstreifen benutzen? Ab welchem Alter darf ich welches E-Bike bzw. ein E-Trottinett fahren? Brauche ich dazu einen Führerausweis?

Auf solche und andere Fragen geht die Kantonspolizei Solothurn an der diesjährigen HESO ein. Zudem zeigt ein Crash-Simulator, was ein Velohelm bewirken kann und mit einem Quiz kann man herausfinden, welche Strasse mit einem entsprechenden E-Fahrzeug die korrekte ist.

Die Polizistinnen und Polizisten beantworten gerne die Fragen der Besucherinnen und Besucher und freuen sich über viele Gäste. Besuchen Sie uns in der Rythalle am Stand Nr. 103. Die HESO dauert von heute Freitag, 22. September bis Sonntag, 1. Oktober 2023.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page