top of page
Suche

Wangen bei Olten: Zwei jugendliche Einbrecherinnen in flagranti erwischt

Dank einem Hinweis aus der Bevölkerung ist es der Kantonspolizei Solothurn am Dienstagmittag, 12. März 2024 gelungen, in Wangen bei Olten zwei jugendliche Einbrecherinnen anzuhalten. Beide wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Kapo SO / Bruno Gribi


Symbolbild von Alexander Lesnitsky / pixabay.com


Am Dienstag, 12. März 2024, wurde der Kantonspolizei Solothurn kurz vor 13 Uhr gemeldet, dass zwei Frauen in Wangen bei Olten soeben einen Einbruch in ein Einfamilienhaus verüben würden. Eine Polizeipatrouille war wenige Minuten später vor Ort und konnte die beiden mutmasslichen Einbrecherinnen in flagranti beim Einbruchsversuch ins Haus anhalten. Gemäss ersten Erkenntnissen handelt es sich um zwei Jugendliche aus Serbien, angeblich 12 und 14 Jahre alt (Identität ist noch nicht gesichert). Beide wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Verdächtige Beobachtungen umgehend melden

Mit der Kampagne «Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbruch» ruft die Kantonspolizei Solothurn die Bevölkerung auf, verdächtige Beobachtungen umgehend – zu jeder Tages- und Nachtzeit –, via Polizeinotrufnummer 117 zu melden. Dank solchen Meldungen ist es der Polizei in der Vergangenheit bereits mehrmals gelungen, Tatverdächtige festzunehmen.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating