soaktuell.ch macht einen guten
Job. Das unterstütze ich:  

SPONSORED POSTS

Tote Frau im Thunersee ist 31-Jährige aus Kanton Basel-Landschaft

Die verstorbene Frau, die am Sonntag, 17. Januar 2021, im Thunersee bei Gunten gefunden worden war, ist formell identifiziert. Es handelt sich um eine 31-jährige Schweizerin aus dem Kanton Basel-Landschaft. Die Ermittlungen zum Tötungsdelikt laufen weiter.


KAPO BE

Die Polizei bittet um Hinweise, wenn festgestellt wird, dass irgendwo eine Sicherheitsfussplatte/Backe abhandengekommen ist. (Foto: Kapo Bern)


Am Sonntag, 17. Januar 2021, kurz vor 14.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach Taucher im Thunersee bei Gunten (Gemeinde Sigriswil) eine leblose Person gesichtet hätten. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden die Meldung bestätigt und konnten schliesslich im Bereich des Tauchplatzes Enteneck eine leblose Frau aus dem Wasser bergen.


Unter der Leitung der zuständigen Staatsanwaltschaft sowie dem Dezernat Leib + Leben der Kantonspolizei Bern sind umfangreiche Abklärungen zu den genauen Umständen, unter denen die Frau verstorben ist, wie auch zur Täterschaft im Gang. Neben dem Institut für Rechtsmedizin (IRM) stehen insbesondere zur Spurensicherung mehrere Spezialisten der Kriminaltechnik im Einsatz. Darüber hinaus werden die Ermittlungen durch zahlreiche Mitarbeitende unterstützt.


Bei der Kantonspolizei Bern sind im Nachgang zu den Zeugenaufrufen vom 18. Januar und 19. Januar 2021 zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Mehrere Ermittlerteams gehen diesen nach und prüfen allfällige Ermittlungsansätze. So ergaben Hinweise aus der Bevölkerung Anhaltspunkte zur Identität der Frau. Nach weiteren polizeilichen Abklärungen konnte sie formell identifiziert werden. Es handelt sich um eine 31-jährige Schweizerin aus dem Kanton Basel-Landschaft.


Im Zentrum der Ermittlungen stehen weiterhin die genauen Umstände, die zum Tod der Frau geführt haben. Hinweise aus der Bevölkerung könnten beim derzeitigen Stand der Ermittlungen entscheidend sein. Mit der Herkunft der Frau aus dem Kanton Basel-Landschaft verlagert sich das Interesse der Polizei auch in unsere Region.


Daher erneuert die Kantonspolizei Bern den Zeugenaufruf, auf welchen bereits mehrere Hinweise eingegangen sind, und wendet sich mit folgender Frage an die Bevölkerung:

  • Wer hat in den Tagen vor dem 17. Januar 2021 festgestellt, dass irgendwo im Gebiet der Kantone Basel-Landschaft, Solothurn und Bern eine Sicherheitsfussplatte/Backe (gemäss Bild) abhandengekommen ist?

Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 33 227 61 11 zu melden.

56 Ansichten0 Kommentare

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2021 soaktuell.ch  by jaeggiMEDIA GmbH