top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Ständeratswahl SO: Felix Wettstein tritt im zweiten Wahlgang nicht mehr an

Mit einer Medienmitteilung der Grünen Kanton Solothurn gibt Nationalrat Felix Wettstein erwartungsgemäss bekannt, dass er für den zweiten Wahlgang der Ständeratswahl nicht mehr antritt.


Grüne SO

Nationalrat Felix Wettstein, Olten (Bild: felix-wettstein.ch)


Der als Nationalrat wiedergewählte Oltner analysiert, dass es als Fünfter des ersten Wahlgangs, mit grossem Rückstand auf Platz 4, aussichtslos wäre, im zweiten Wahlgang ein ernsthaftes Wort mitzureden. Sobald das Feld der Kandidierenden für den zweiten Wahlgang bekannt sei, werde der Parteivorstand der Grünen entscheiden, welche Wahlempfehlung die Grünen Kanton Solothurn herausgeben.


Felix Wettstein freue sich sehr, dass den Grünen Kanton Solothurn die Verteidigung des Nationalratssitzes gelungen sei. Dies sei nur dank einem der aufwändigsten und engagiertesten eidgenössischen Wahlkämpfe in der Geschichte der Grünen Solothurn möglich gewesen.

Die Wiederwahl von Felix Wettstein zeige, dass die Bevölkerung des Kantons Solothurn weiterhin eine starke Stimme für Natur- und Klimaschutz und einem nachhaltigen Kompass in allen Politikbereichen wünsche und seine auf Kompetenz und Seriosität basierende Art zu politisieren schätze.


Die Stimmenverluste der Grünen SO fielen im Vergleich mit den umliegenden Kantonen und dem nationalen Ergebnis gemässigt aus, steht in der Medienmitteilung weiter.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page