top of page
Suche

Solothurn: Mann wird bei Auseinandersetzung am Kreuzackerquai tödlich verletzt

Im Verlauf einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist am 1. August 2023, kurz vor Mitternacht, am Kreuzackerquai in Solothurn einer der Beteiligten tödlich verletzt worden. Der mutmassliche Täter konnte durch die Polizei angehalten werden.

Archivbild der Polizei


Am Dienstag, 1. August 2023, kurz vor 23.50 Uhr, wurde der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass am Kreuzackerquai in Solothurn ein Streit zwischen zwei Männern im Gang sei. Dabei sei einer der Beteiligten mit einem Messer schwer verletzt worden.


Beim Eintreffen der Rettungs- und Einsatzkräfte war das Opfer bereits verstorben. Der mutmassliche Täter konnte durch die Polizei angehalten werden.


Gemäss ersten Erkenntnissen handelt es sich beim mutmasslichen Täter um einen 23-jährigen Eritreer. Das Opfer stammt ebenfalls aus Eritrea und ist 33 Jahre alt.

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn haben umgehend Ermittlungen zum Tathergang, den Umständen und zur Todesursache aufgenommen und suchen in diesem Zusammenhang Zeugen.


Personen, die sachdienliche Angaben zu diesem Gewaltdelikt machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn (Telefon 032 627 70 00) zu melden. Insbesondere ist die Polizei an den Aussagen einer Frau mit blonden Haaren interessiert, welche mit einem Fahrrad am Ereignisort gewesen sein soll.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating