top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Solothurn: Am Montag beginnt die Sanierung des Schulhauses Wildbach

Am Montag, 11. Juli 2022, zu Beginn der Schulferien, erfolgt der Baustart zur Gesamtsanierung des Schulhauses Wildbach in Solothurn. Wegen der dafür benötigten Kraninstallation auf dem Pausenplatz, muss die Allmendstrasse am 14. Juli 2022 teilweise gesperrt werden.

Schulhaus Wildbach Solothurn (Bild zVg. Stadt Solothurn)


Die Solothurnerinnen und Solothurner haben im September 2021 den Kredit für die Gesamtsanierung des Schulhauses Wildbach und den Einbau eines Kulturgüterschutzraums für das Naturmuseum im Untergeschoss der Schulanlage bewilligt. Nach der Erteilung der Baubewilligung erfolgt nun am 11. Juli 2022 der offizielle Baustart. Insgesamt dauern die Bauarbeiten bis ca. Ende Juli 2023.


Während der gesamten Bauphase kann das Schulhaus Wildbach nicht benutzt werden. Die Schulklassen werden während dieses Jahres in den Räumen des neuen Doppelkindergartens im Schulhaus Brühl unterrichtet.


Mögliche Einschränkungen für den Verkehr

In Absprache mit der Polizei erfolgt die Baustellenzufahrt über die Allmendstrasse wie auch über den Joachimweg. Die Durchfahrt für private Fahrzeuge sowie für sämtliche Sicherheits- und Werksfahrzeuge ist während der ganzen Bauzeit gewährleistet. Bei Lieferungen ist vereinzelt mit kurzfristigen Behinderungen entlang der Allmendstrasse und des Joachimwegs zu rechnen.

Für die Kraninstallation auf dem Pausenplatz muss am Donnerstag, 14. Juli 2022, von 7 bis 18 Uhr die Allmendstrasse im Bereich der Schulanlage Wildbach gesperrt werden. Die temporäre Sperrung und Aufhebung der Parkplätze werden in Absprache mit der Stadtpolizei vor Ort entsprechend signalisiert.


Die Einschränkungen während der Bauzeit werden für den Verkehr möglichst geringgehalten.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page