top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Solothurn: 13 neue Polizistinnen und Polizisten vereidigt

Die Kantonspolizei Solothurn hat 13 neue Polizistinnen und Polizisten feierlich vereidigt. Im Beisein von Regierungsrätin Susanne Schaffner, vielen Behördenvertreterinnen und -vertretern sowie zahlreichen Angehörigen legten sie im Landhaus Solothurn ihren Eid ab und wurden in das Korps aufgenommen.

Kapo SO / Andreas Mock


Bild zVg. Kapo SO


Am Donnerstagnachmittag, 21. März 2024, wurden im Landhaus Solothurn 13 neue Polizistinnen und Polizisten im Beisein von zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern aus

Politik und Verwaltung, der Polizei sowie vielen Angehörigen feierlich ins Korps der Kantonspolizei Solothurn aufgenommen. Die 7 Männer und 6 Frauen legten dabei den Eid auf die Verfassung ab und gelobten, alles zu tun, was das Wohl des Staates fördert und alles zu unterlassen, was ihm schadet. Danach erhielten sie ihre Ernennungsurkunden. Umrahmt wurde die Vereidigung durch die Ehrengarde und das Spiel der Kantonspolizei Solothurn.

Die 13 Polizistinnen und Polizisten haben ihre Ausbildung im April 2022 aufgenommen und nach einem Jahr Grundausbildung, einem Praxisjahr und der eidgenössischen Berufsprüfung nun erfolgreich abgeschlossen. Alle verstärken ab sofort das Polizeikorps in sämtlichen Regionen im Kanton.

«Vertrauen ist die Grundlage»

Im Namen des Regierungsrats gratulierte Regierungsrätin Susanne Schaffner den neuen Polizeiangehörigen zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung. «Die Ausbildung für das Polizeikorps stellt hohe intellektuelle und körperliche Anforderungen, der Polizeialltag verlangt gerade unter den heutigen Herausforderungen aber nochmals einiges mehr», betonte Susanne Schaffner. Neben verantwortungsvollem Handeln verlange der Beruf vor allem viel Empathie für die Bevölkerung, mit der man tagtäglich im Kontakt stehe. «Die Bevölkerung, Ihre Kolleginnen und Kollegen sowie Ihre Vorgesetzten müssen Ihnen vertrauen können. Vertrauen ist bei all Ihren Handlungen als Polizistin, als Polizist die Grundlage», so Schaffner. «Sie treten in ein Korps mit klaren Grundsätzen und bedachter Führung ein.» Den neuen Polizeiangehörigen wünschte sie abschliessend alles Gute, viel Zufriedenheit und Freude.

«Am Puls der Zeit»

Thomas Zuber, Kommandant der Kantonspolizei Solothurn, stellte die vielfältigen Rollen ins Zentrum seiner Ansprache, die die Polizei wahrnimmt. «Ihre neuen Aufgaben sind vielseitig, anspruchsvoll und spannend. Sie sind am Puls der Zeit und müssen an ein und demselben Tag ganz verschiedene Rollen einnehmen. Mal Freund, mal Helfer und immer der Garant für den Rechtsstaat. Sie haben damit erfolgreich umzugehen, dass Sie bei den einen Personen auf Wohlwollen, bei anderen auf Gleichgültigkeit und bei einigen auf Widerstand stossen werden.» Thomas Zuber betonte, dass die Polizistinnen und Polizisten für all diese Aufgaben gut ausgebildet und vorbereitet wurden. «Sie haben Kompetenzen erworben und vertieft, von denen Sie vor zwei Jahren vielleicht nicht einmal ahnten, dass Sie die Fähigkeiten dazu besitzen. Sie können stolz auf das Erreichte sein und die Aufgaben zuversichtlich angehen, die auf Sie zukommen werden. Bei uns werden Sie immer unterstützt und nie allein gelassen. Polizeiarbeit ist Teamarbeit. Wir freuen auf Sie.»

Die Kantonspolizei Solothurn sucht laufend Nachwuchs. Im April startet bereits der nächste Ausbildungslehrgang. Dank der Anstrengungen in der Personalrekrutierung in den letzten Jahren konnte die Kantonspolizei Solothurn trotz des angespannten Arbeitsmarkts immer genügend geeignete Interessierte für den abwechslungsreichen Polizeiberuf gewinnen.

«Polizeifunk» abhören und mehr über den Polizeiberuf erfahren

Kaum ein Beruf ist so abwechslungsreich und vielseitig wie die Arbeit als Polizistin oder Polizist. Auf der Suche nach geeignetem Nachwuchs hat die Kantonspolizei Solothurn unter anderem den

«Polizeifunk» ins Leben gerufen. Die Podcast-Serie, in der Mitarbeitende authentisch über ihre Tätigkeit, ihren Werdegang und ihre Ausbildung berichten, ist über apple-podcasts, spotify oder www.polizeifunk.ch zu hören. In drei Staffeln sind insgesamt 18 Episoden erschienen.

Mehr Informationen über den Beruf sowie die Daten der kommenden Infoveranstaltungen finden sich im Internet unter www.meineinsatz.ch.

0 Kommentare

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page