top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Safenwil: 22-Jähriger verursacht bei Unfall auf A1 hohen Sachschaden

Ein Neulenker verlor am Sonntagnachmittag auf der A1 die Herrschaft über einen Sportwagen und verursachte einen Unfall. Verletzt wurde niemand.

Originalfoto der Kapo AG


Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 8. Januar 2023, kurz vor 14.30 Uhr auf der A1 bei Safenwil. In einem Mercedes-Benz AMG war der 22-jährige Zürcher in Richtung Bern unterwegs. Dabei muss der Neulenker zu stark beschleunigt haben, worauf der leistungsstarke Wagen auf nasser Fahrbahn ausser Kontrolle geriet. Zunächst streifte er ein anderes Auto, um dann schleudernd gegen die Leitplanke zu prallen.


Verletzt wurde niemand. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Der Unfall blockierte den Normalstreifen, wodurch sich Rückstau bildete. Die Unfallstelle war um 15.20 Uhr geräumt.


Auf dem gleichen Autobahnabschnitt kam es kurz nach 17 Uhr abermals zu einem Unfall. Weil ein unbekanntes Auto in einer Baustelle den Fahrstreifen wechselte, musste ein nachfolgender BMW-Fahrer stark bremsen. Ein dahinter folgender Mazda prallte dem BMW folglich ins Heck. Eine Frau wurde leicht verletzt. An beiden Autos entstand beträchtlicher Schaden.


Auch bei diesem Unfall geriet der Verkehr ins Stocken. Die Unfallstelle war gegen 18 Uhr geräumt.

0 Kommentare

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page