top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Präsident Selenski richtet sich an das "liebe Schweizer Volk"

In seiner Ansprache vor dem Schweizer Parlament dankte der ukrainische Präsident Selenski der Schweiz abermals. «Die Quelle des Todes kommt aus Russland», macht er deutlich. Die Ukraine verteidige Leben, Freiheit, Unabhängigkeit und den Frieden. Alles Werte, welche sie mit der Schweiz teilt.

Präsident Selenski spricht zum Schweizer Volk. Screenshot der Liveübertragung von parlament.ch


Selenski zeichnet die Schrecken des Krieges nach, welche die Bevölkerung der Ukraine erlebt. Russland bringe eine tödliche Bedrohung auf den ukrainischen Boden – mit Raketen, Drohnen, Granaten. Weiter spricht Selenski über Zusammenhalt. Er richtet sich an die Räte und das «liebe Schweizer Volk». Er verweist darauf, dass die Ukraine Frieden wolle wie die Schweiz.

Screenshot der Liveübertragung von parlament.ch


Standing Ovations nach der Ansprache des ukrainischen Präsidenten. Die gesamte SVP-Fraktion boykottierte die Rede - zurück blieben leere Sessel (linker Teil auf dem Bild). Diese Aktion könnte der SVP bei den Wahlen schaden (>> soaktuell.ch hat berichtet) . Eine Ständerätin brachte es auf den Punkt: "Wer wählt schon jemanden, der es nicht einmal für nötig hält, den Opfern der russischen Aggression und Weltmachtgelüste zuzuhören?"


0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page