top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Porsche mit über 90 km/h durch 30er-Zone: Fahrer 15 Jahre alt

Die Luzerner Polizei hat am frühen Montagmorgen einen jugendlichen Autofahrer und seinen Beifahrer festgenommen. Der 15-Jährige war in der Stadt Luzern mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Die Jugendanwaltschaft hat Untersuchungen eingeleitet.


Staatsanwaltschaft LU / Simon Kopp

Symbolbild von Albrecht E. Arnold / pixelio.de


Ein Anwohner des Würzenbachquartiers meldete der Luzerner Polizei am frühen Montagmorgen, 3. Juni 2024, kurz vor 03:00 Uhr, dass in der Gegend zwei Autos mit überhöhter Geschwindigkeit fahren und wegen übermässigem Lärm (Hochdrehen der Motoren) auffallen.


Vor Ort konnte die Polizei in der 30er-Zone ein Auto mit einer Geschwindigkeit von über 90 km/h messen. Der Fahrer, ein 15-jähriger Jugendlicher ohne gültigen Führerausweis, war mit einem Porsche unterwegs. Er und sein ebenfalls 15-jähriger Beifahrer wurden festgenommen.


Auch der Fahrer des zweiten Autos, ein 16-Jähriger, und sein Beifahrer wurden befragt. Beide besitzen keinen Führerausweis und waren am frühen Morgen mit einem Mercedes unterwegs.


Die Luzerner Polizei untersucht nun, wie die Jugendlichen an die Fahrzeuge gelangt sind. Die Autos gehören den jeweiligen Angehörigen der Jugendlichen. Die Jugendanwaltschaft hat Ermittlungen eingeleitet und den Porsche sichergestellt.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page