top of page
Suche

Olten: 32-jährige Autofahrerin alkoholisiert in Lichtsignalanlage gefahren

Auf der Aarauerstrasse in Olten verlor eine Autolenkerin am frühen Sonntagmorgen die Herrschaft über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einer Lichtsignalanlage. Dabei wurde niemand verletzt. Mutmasslich lenkte sie das Auto in alkoholisiertem Zustand.

Kapo SO / Chantal Wälchli


Originalfoto der Kapo SO


Am Sonntag, 11. Februar 2024, gegen 5 Uhr, war eine 32-jährige Automobilistin von Dulliken auf der Aarauerstrasse in Richtung Stadtzentrum Olten unterwegs. Aus noch zu klärenden Gründen verlor sie im Bereich der Einmündung Aarauerstrasse/Knoblauchweg die Herrschaft über ihr Fahrzeug und prallte in eine Lichtsignalanlage. Dabei wurde niemand verletzt.


Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest fiel positiv aus. Das Auto erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.


Der Unfallhergang und die Unfallursache werden durch die Kantonspolizei Solothurn abgeklärt.

Tags:

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page