top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Oberlunkhofen: 88-Jähriger fuhr rückwärts quer über die Strasse in ein Haus

Ein Senior verlor beim Manövrieren die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser durchbrach ein Geländer und stürzte in die Tiefe. Der Lenker wurde leicht verletzt.

Originalfoto der Kapo AG


Der Selbstunfall ereignete sich am Dienstag, 18. April 2023, um 9.45 Uhr auf der Zugerstrasse in Oberlunkhofen. Der 88-Jährige wollte vom Parkplatz der Post rückwärts auf die Strasse fahren. Dabei muss er Brems- und Gaspedal verwechselt haben, wodurch das Auto unkontrolliert über die Strasse schoss. Jenseits davon durchbrach der Peugeot ein Geländer, stürzte auf den tieferliegenden Vorplatz des angrenzenden Hauses und prallte gegen dessen Mauer.

Der Senior kam mit leichten Verletzungen davon. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital Muri. Am Auto entstand Totalschaden. Auch am Geländer sowie am Gebäude entstand beträchtlicher Schaden.


Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den Unfallverursacher an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis ab.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page