top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Neues Erscheinungsbild der Aargauer Abstimmungsbroschüre

Die Erläuterungen des Aargauer Regierungsrats zu den kantonalen Abstimmungen wurden neu gestaltet. Die Aargauer Abstimmungsbroschüre bietet mehr gestalterische Abwechslung und eine bessere Leseführung. Das überarbeitete Layout wird erstmals für den Abstimmungssonntag vom 18. Juni 2023 verwendet und ab dem 22. Mai 2023 via Gemeinden der Bevölkerung zugestellt.


Staatskanzlei AG

Die Abstimmungsbüchlein kommen aus der Druckmaschine. Bild: Kanton Aargau


Der Regierungsrat verfasst zu kantonalen Abstimmungsvorlagen jeweils einen kurzen erläuternden Bericht. Diese sogenannten kantonalen Abstimmungserläuterungen werden von der Staatskanzlei als Broschüre herausgegeben und den Aargauer Stimmberechtigten zusammen mit den übrigen Stimmunterlagen zugestellt. Die Abstimmungsbroschüre dient den Stimmberechtigten, nebst digitalen Angeboten wie der App "VoteInfo", weiterhin als wichtige Informationsquelle, um sich über kantonale Abstimmungsvorlagen zu informieren. Gemäss Nachabstimmungsbefragungen wird die kantonale Abstimmungsbroschüre jeweils von über 80 Prozent der Stimmenden genutzt (zum Beispiel FOKUS Aargau-Studie zur kantonalen Volksabstimmung vom 27. September 2020).


Neugestaltung der Abstimmungsbroschüre

Die kantonale Abstimmungsbroschüre hat in den Jahren 1980 (Ablösung der "Abstimmungszeitung" im A4-Format) und 1994 (neues Layout) grössere Veränderungen erfahren. Seit dem Jahr 2000 wurden die Abstimmungserläuterungen zweifarbig gedruckt (Blaufarbe). Die Gestaltung bot den Leserinnen und Lesern aber wenig gestalterische Abwechslung und Orientierung und wurde deshalb in den vergangenen Monaten erneuert. Mit der aktuellen Neugestaltung gewinnen die kantonalen Abstimmungserläuterungen an Attraktivität und die Leserinnen und Leser werden besser durch die Erläuterungen geführt.

Vom Agenturwettbewerb zur neuen Broschüre

Im Februar 2022 hat die Staatskanzlei drei Aargauer Grafikagenturen dazu eingeladen, einen Vorschlag für die Neugestaltung der kantonalen Abstimmungserläuterungen zu präsentieren. Der Vorschlag der Grafikagentur BurgerGasser aus Ennetbaden hat dem Konzept und den Vorstellungen der Staatskanzlei am besten entsprochen. Gemeinsam wurde der Vorschlag weiterentwickelt und mit der Druckerei abgestimmt.


Am 9. November 2022 hat der Regierungsrat das neue Gestaltungskonzept der Abstimmungserläuterungen genehmigt. Nun liegt für den Abstimmungstermin vom 18. Juni 2023 die erste Broschüre im neuen Layout vor.


Neue (inhaltliche) Struktur für eine bessere Leseführung

Die neugestalteten Abstimmungserläuterungen sind insbesondere strukturell anders aufgebaut. Analog der eidgenössischen Abstimmungserläuterungen werden am Anfang der Broschüre die kantonalen Abstimmungsvorlagen auf einer Doppelseite kurz und übersichtlich vorgestellt und die wichtigsten Ja- und Nein-Argumente sowie das Abstimmungsergebnis im Grossen Rat aufgeführt. Dies ermöglicht den Stimmberechtigten eine rasche Auseinandersetzung mit den Vorlagen.


Anschliessend folgen die detaillierten Erläuterungen zu den einzelnen Abstimmungsvorlagen sowie die Argumente der Initiativ- oder Referendumskomitees. Die Argumente des Regierungsrats und des Grossen Rats werden neu ebenfalls in einem eigenen Kapitel aufgeführt und damit klar von den Erläuterungen zu den einzelnen Abstimmungsvorlagen getrennt.


Gestalterische Elemente bieten Abwechslung

Grafiken, Diagramme und/oder Info-Boxen bieten neue Möglichkeiten zur Erklärung einzelner Abstimmungsvorlagen und sorgen gleichzeitig für gestalterische Abwechslung in der Broschüre. Daneben dient ein spezifisches Symbol (Icon) pro Abstimmungsvorlage zur besseren Identifikation der Vorlage und trägt somit zur Orientierung bei.


Die Seiten mit den Abstimmungstexten sind jeweils eingefärbt, was diese deutlich von den Erläuterungen abhebt und ausserdem als optische Trennung zwischen den einzelnen Abstimmungsvorlagen dient.


Broschüre online verfügbar

Die neugestalteten Abstimmungserläuterungen werden aktuell zusammen mit den übrigen Stimmunterlagen für den 18. Juni 2023 an die Gemeinden verteilt und den Aargauer Stimmberechtigten in der Woche vom 22. Mai 2023 zugestellt. Die Broschüre ist bereits jetzt als barrierefreie Version unter www.ag.ch/abstimmungen > Aktuell > Abstimmung vom 18. Juni 2023 abrufbar.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page