top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Neuenhof: 20-Jähriger schrottet 500 PS starken BMW M6

Innert etwas mehr als einer Stunde kam es auf dem gleichen Abschnitt der A1 zu je einem Selbstunfall. Es blieb bei Blechschaden.

Originalfoto der Kapo AG


Der erste der beiden Unfälle ereignete sich am Sonntag, 14. Mai 2023, kurz nach 20 Uhr auf der A1 bei Neuenhof. Der Lenker eines BMW M6 war in Richtung Bern unterwegs, als auf nasser Fahrbahn das Heck des über 500 PS starken Sportwagens ausbrach. Dieser prallte dann schleudernd gegen die Randleitplanke.


Der 20-jährige Lenker blieb unverletzt. Am BMW entstand hingegen Totalschaden. Zudem wurde die Leitplanke demoliert.

Weshalb der Neulenker die Kontrolle über sein Auto verlor, ist noch unklar. Die Kantonspolizei verzeigte den jungen Mann an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis auf Probe vorläufig ab.


Bloss 400 Meter weiter in Richtung Bern kam es dann um 21.30 Uhr nochmals zu einem Selbstunfall. Dabei geriet die 31-jährige Lenkerin eines BMW 120 ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Auch sie wurde nicht verletzt.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page