top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Neuendorf: Frühlingsfest in «alter» Form – an zwei Tagen

Am Wochenende vom 12. und 13. Mai 2023 wird in Neuendorf gefeiert. Am Freitag bildet der Anlass «Fürobebier» den offiziellen Auftakt ins Festwochenende. Dieses findet am Samstag mit dem traditionellen Frühlingsfest seinen Höhepunkt.


OK Frühlingsfest Neuendorf

Daniela Schaffner und Sibylle von Arx (v.l.n.r.) gehören dem OK Frühlingsfest in Neuendorf an. Foto zVg.


Das Neuendörfer Frühlingsfest hat schwierige Zeiten hinter sich: In den letzten drei Jahren hat das Fest wegen der Coronapandemie entweder gar nicht oder – wegen zu grossen Unsicherheiten in den Planungsphase – nur an einem Tag stattfinden können. Nicht so aber dieses Jahr: Mitte Mai wird in Neuendorf wieder an zwei Tagen gefeiert – jeweils ab 16 Uhr öffnen sich die Türen im Lukas’ Schopf.


Mit dem «Füürobebier» das (Fest-)Wochenende einläuten

Wegen reger Nachfrage bauten die Verantwortlichen das samstägliche Fest mit Unterhaltungsband noch vor der Corona-Pandemie mit einer etwas reduzierteren Form auf den zusätzlichen Anlass «Füürobe-Bier» am Freitag aus. Das «Füürobe-Bier» findet auch dieses Jahr statt – für all jene, die das (Fest-)Wochenende bereits am Freitagabend einläuten wollen.


Jenga-Turnier neu am Freitag, Jenga-Spiel weiterhin an beiden Tagen

Vor sechs Jahren rief das Organisationskomitee am Frühlingsfest das Jenga-Turnier ins Leben. «Anfangs waren wir skeptisch, ob wir genügend Teilnehmer finden», so Sibylle von Arx, Mitglied des OKs. Heute ist das Jenga-Turnier längst Tradition. Ebenso ist es Tradition, dass am Frühlingsfest ein Sieger bzw. eine Siegerin zum Neuendörfer Jengameister bzw. der Jengameisterin gekürt wird. So auch dieses Jahr. Neu kann dieses Jahr an beiden Tagen Jenga gespielt werden. Das offizielle Turnier findet allerdings erstmals am Freitagabend statt. «Dies», wie Sibylle von Arx weiter erklärt, «um am Samstag mehr Raum und Platz zu schaffen».

An Traditionen festhalten: mit dem Frühlingsfest

«Richtig zur Sache» – mit Liveband und erweiterter Festwirtschaft inkl. Kaffee und Kuchen sowie Barbetrieb – geht’s dann am Samstag mit dem traditionellen Frühlingsfest. «Die hohe Besucherzahl im letzten Jahr hat uns gezeigt, dass das Bedürfnis der Bevölkerung für zwei Festabende weiterhin vorhanden ist», so Daniela Schaffner, ebenfalls Mitglied des siebenköpfigen OKs: «Umso mehr freuen wir uns, dass es dieses Jahr wieder mit zwei Tagen klappt».


Mit viel Herzblut – für das Dorf

Auch knapp zehn Jahre nach der ersten Ausführung besteht das Organisationskomitee des Vereins Frühlingsfest mehrheitlich aus den Gründungsmitgliedern. Was sich ebenfalls nicht geändert hat, sind die Beweggründe für das Fest: «Wir hatten die Idee, ein Fest für die gesamte Bevölkerung Neuendorfs auf die Beine zu stellen und damit eine Lücke im Jahreskalender zu schliessen», so Daniela Schaffner weiter. «Dass unsere Gäste seit so vielen Jahren so zahlreich an unser Fest kommen, ist ein schönes Zeichen», ergänzt die 35-Jährige. «Umso schöner, können wir den treuen Gästen mit einem erneuten zweitägigen Festwochenende etwas zurückgeben».


Frühlingsfest Neuendorf

Jeweils ab 16 Uhr beim Lukas’ Schopf am Umgangweg 25 in 4623 Neuendorf

  • Freitag, 12. Mai: ab 16. Uhr «Fürobe-Bier», Jenga-Spiel und Festbetrieb

  • Samstag, 13. Mai: ab 16 Uhr «Frühlingsfest», Festbetrieb mit Bar sowie Musik und Unterhaltung mit dem Musikduo Mariazeller Partypower

0 Kommentare

Kommentarer

Gitt 0 av 5 stjerner.
Ingen vurderinger ennå

Legg til en vurdering
bottom of page