top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Möhlin: Nach Einbruch zwei Verdächtige festgenommen

Bei der Kantonalen Notrufzentrale der Kantonspolizei Aargau ging in der Nacht auf Mittwoch eine Meldung über einen Einbruchdiebstahl ein. Zwei mutmassliche Täter wurden kurz danach angehalten und vorläufig festgenommen.


Kapo AG / Dominic Zimmerli


Archivbild der Kapo AG


In der Nacht auf Mittwoch, 3. Januar 2024, um 00.40 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale eine Meldung ein, wonach an einem Clubhaus mehrere Scheiben demoliert worden seien. Vor dem Objekt konnte der Melder mindestens zwei Personen mit Taschenlampen erkennen.


Umgehend rückten verschiedene Patrouillen der Kantons-, Regionalpolizei sowie des Bundesamtes für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG), zum Einsatzort aus. Es wurde eine grossräumige Fahndung mit einem Polizeihund und einem Diensthund des BAZG aufgezogen.


Der erste Verdächtige, ein 18-jähriger Schweizer, wurde durch eine Patrouille des BAZG angehalten. Ein weiterer, ebenfalls 18-jähriger Schweizer, konnte kurze Zeit später, durch einen Polizeihund der Stadtpolizei Baden, aufgespürt werden. Dieser führte mehrere hundert Franken Bargeld mit sich. Bei beiden Personen erhärtete sich der Tatverdacht, weshalb sie vorläufig festgenommen wurden.


Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Tags:

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page