top of page
Suche

Mehrere Einbrecher und Diebe in Stein und Seengen festgenommen

In Stein nahm die Polizei am späten Dienstagabend zwei Männer fest, die sich an parkierten Autos zu schaffen gemacht hatten. In einem Maisfeld bei Seengen spürte die Polizei später ein Duo auf, das zuvor versucht hatte, in ein Haus einzubrechen.

Archivbild der Kapo AG


Parkierte Autos untersucht

Eine Augenzeugin beobachtete am Dienstag, 25. Juli 2023, um 22.20 Uhr, wie sich zwei Unbekannte in einem Wohnquartier in Stein an parkierten Wagen zu schaffen machten. Die Polizei fahndete nach den Verdächtigen und sichtete sie wenig später in der Nähe. Die Kantonspolizei nahm die beiden algerischen Asylbewerber im Alter von 21 und 23 Jahren für weitere Ermittlungen fest.


In Maisfeld aufgespürt

In Seengen hörte eine Anwohnerin gegen 23.30 Uhr dumpfe Schläge und verständigte zunächst ihren Nachbarn. Dieser schaute nach und konnte die Herkunft der Geräusche bei einem Nachbarhaus ausmachen, dessen Bewohner ferienabwesend sind. Dort stiess er auf einen jungen Mann, der das Vordach erklommen und versucht hatte, eine Scheibe einzuschlagen. Das Duo ergriff in der Folge die Flucht.

Die Polizei löste mit etlichen Patrouillen eine Fahndung aus und sichtete die Flüchtigen schon bald ausserhalb des Dorfes. Beim Anblick der Polizei verschwanden beide in einem Maisfeld. Wenig später konnte die Polizei den jungen Mann festnehmen. Mit Unterstützung zweier Polizeihunde gelang es, auch die noch fehlende Komplizin aufzuspüren.


Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 18-Jährigen aus dem Seetal und eine 19-Jährige aus dem Freiamt - beides Schweizer. Die Kantonspolizei prüft nun, ob und welche weiteren Delikte auf das Konto der beiden gehen.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating