top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Koblenz / Rothrist: Zwei Unfälle wegen Einschlafen am Steuer

In Koblenz sowie auf der A2 verursachte je ein Automobilist einen Selbstunfall. Beide dürften am Steuer eingeschlafen sein.


Kapo AG / Bernhard Graser

Originalfoto des Unfalls in Koblenz. Bild: Kapo AG


Der Unfall in Koblenz ereignete sich am Dienstag, 28. Mai 2024, kurz nach 17.30 Uhr auf der Bahnhofstrasse. In Richtung Grenzübergang fahrend nickte ein 39-jährige Automobilist am Steuer ein und prallte gegen eine Strassenlampe.


Vermutlich ebenfalls wegen Sekundenschlafs kam es gegen 0.30 Uhr der A2 bei Rothrist zu einem weiteren Selbstunfall. Auf der Überleitung in die A1 prallte ein 43-jähriger Automobilist heftig in die Leitplanke.


Beide Lenker blieben unverletzt. An den Autos entstand in beiden Fällen Totalschaden.


Die Kantonspolizei Aargau verzeigte die Unfallverursacher an die Staatsanwaltschaft und nahm ihnen den Führerausweis vorläufig ab.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page