top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Klo-User: Smartphone wird auf Klo häufig benutzt

47 von 100 Befragten in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich und Italien nutzen ihr Smartphone aus Langeweile regelmäßig auf der Toilette. Das zeigt eine neue YouGov-Umfrage im Auftrag von Galaxus.


pte


Symbolbild von Vadim Artyukhin / unsplash.com


Große Unterschiede gibt es auch beim Alter: Je jünger die Befragten sind, desto öfter nutzen sie ihr Handy auf dem WC. Bei den unter 30-Jährigen tun dies 70, bei den über 60-Jährigen hingegen nur 20 Prozent. Die Befragten in Italien im Alter von 15 bis 29 Jahren zücken das Smartphone gar in acht von zehn Fällen, weist die Umfrage aus.


Die Geschlechterunterschiede fallen verhältnismäßig klein, aber statistisch signifikant aus: Rund fünf von zehn Männern und vier von zehn Frauen schauen sich auf dem WC TikTok-Videos an, verschicken Reels oder buchen ihre nächsten Ferien. Mehr als die Hälfte derjenigen, die ihr Handy auf der Toilette nutzen, tun dies "immer" oder "oft". Am routiniertesten ist der Griff zum Smartphone wiederum in Italien, dicht gefolgt von Frankreich.


Swipen ist selten

Für die Liebe bleibt auf der Toilette wenig Zeit: Nur drei von 100 Handy-auf-dem-Klo-Nutzern swipen bei Tinder, Bumble oder Grindr. Knapp sieben von zehn konsumieren hingegen Facebook, TikTok oder Instagram. Vier von zehn lesen, hören oder schauen News. Ebenfalls knapp vier von zehn chatten via WhatsApp, Threema und Co. Und drei von zehn geben sich auch gerne einmal Handy-Spielen wie Candy Crush hin.

0 Kommentare

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page