top of page
Suche

Kappel und Hägendorf: Jugend- und Regionalmusiktage 2023

In knapp einem Jahr, am 10. und vom 16. bis 18. Juni 2023, finden in Kappel und Hägendorf die Jugend- und Regionalmusiktage statt. Das OK unter der Leitung von Präsident Pius Müller sowie den Vizepräsidenten Hansruedi Schweizer und Dominik von Arx – die beiden vertreten auch gleich die organisierenden Vereine Musikgesellschaft Hägendorf-Rickenbach und Brass Band Kappel – ist seit einigen Monaten an der Arbeit und konkretisiert nun in sämtlichen Tätigkeitsbereichen seine Aktivitäten. Gesucht für diesen Grossanlass werden weitere Sponsoren, aber auch Helferinnen und Helfer.


Pius Müller, OK-Präsident Regionalmusiktage 2023

Das OK der Regionalmusiktage 2023 (Foto zVg.)


An vier Tagen, verteilt auf zwei Wochenende im Juni nächsten Jahres, soll im Untergäu alles im Zeichen der Musik stehen. Am 10. Juni findet im Schulhaus in Kappel der Jugendmusiktag statt, an welchem 15 Jugendformationen erwartet werden, um ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen.


In der Folgewoche dann, vom 16. bis 18. Juni, gehen die Regionalmusiktage über die Bühne. Diese werden am Freitag mit einem Dorfabend lanciert, bevor sich am Wochenende die verschiedenen Musikformationen in der Raiffeisen Arena und im Schulhaus Thalacker in Hägendorf einen friedlichen musikalischen Wettstreit liefern. Als einer der Höhepunkte steht am Samstag- und Sonntagnachmittag die Parademusik im Industriequartier in Hägendorf auf dem Programm, am Sonntagmorgen dann ein ökumenischer Gottesdienst. Rund tausend Musikantinnen und Musikanten und zahlreiche Besucherinnen und Besucher werden an allen vier Festtagen erwartet.

OK-Präsident Pius Müller fasst die Ausgangslage wie folgt zusammen: «Auf die teilnehmenden Vereine und die Besucher warten packende Wettkonzerte, ein abwechslungsreiches Musik- und Rahmenprogramm und vor allem eines: eine gute Zeit!»


Zwei Traditionsvereine

Die Musikantinnen und Musikanten sollen sich aber auch untereinander austauschen und lernen. Ausserdem sollen Kinder und Jugendliche bei dieser vorzüglichen Gelegenheit nachhaltig für die Blasmusik sensibilisiert und begeistert werden. Die Voraussetzungen für ein solches musikalisches Volksfest schaffen wollen die organisierenden Vereine, die Musikgesellschaft Hägendorf-Rickenbach und die Brass Band Kappel. Letztere kann 2023 ihr 140-jähriges Bestehen feiern, besteht aus neun Frauen und 21 Männern und trumpft musikalisch mit einem Mix aus Blechbläsern und Perkussionisten auf. Die MG Hägendorf-Rickenbach hat sogar schon 160 Lenze auf dem Buckel und zählt 37 Mitglieder, die 14 verschiedene Instrumente spielen. Beide organisierenden Vereine werden übrigens vom gebürtigen Gunzger Oliver Waldmann dirigiert.

Sponsoren und Helfende gesucht

Damit die Jugend- und Regionalmusiktage 2023 erfolgreich über die Bühne gehen können, braucht es auch Sponsoren. Als eigentliche Festsponsoren bereits fest zugesagt haben die Mobiliar Olten sowie die Raiffeisenbank Untergäu. Weitere Unterstützer stehen bereits fest, neue Sponsoren sind aber natürlich jederzeit sehr willkommen. «Jeder Beitrag zählt!», betont der OK-Präsident. Das 14-köpfige OK ist aber auch auf viele Helferinnen und Helfer angewiesen. Zahlreiche Freiwillige haben sich schon für den Grossanlass im kommenden Jahr gemeldet, insbesondere in den Bereichen Küchenpersonal, Betreuung, Einlass und Tombola werden weitere Helferinnen und Helfer gesucht. Damit einem musikalischen Volksfest im Untergäu auch wirklich nichts im Weg stehen kann.


0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating