top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Kaiseraugst: Bei Spurwechsel auf A3 in stehende Kolonne geprallt

Bei einem Fahrstreifenwechsel prallte ein 54-jähriger Schweizer auf der Autobahn A3 mit seinem Auto in eine stehende Fahrzeugkolonne. Durch den Aufprall wurden er und eine zweite Person verletzt und mussten in Spitalpflege verbracht werden. Zudem entstand Sachschaden in der Höhe von rund 50'000 Franken.

Originalfoto der Kapo AG


Der 54-jährige Schweizer war am Freitagnachmittag, 22. September 2023, kurz nach 16.00 Uhr, auf der Autobahn A3 von Kaiseraugst Richtung Rheinfelden unterwegs.


Kurz vor dem Verzweiger A98 bei Rheinfelden herrschte auf dem Normalstreifen bereits Rückstau. Beim Wechsel vom Überhol- auf den Normalstreifen übersah der Schweizer eine stehende Fahrzeugkolonne von insgesamt vier Autos. Dies führte dazu, dass er in das Heck des hintersten Fahrzeuges prallte und dieses in die drei vor ihm stehenden schob.

Durch den heftigen Aufprall wurden sämtliche Fahrzeuge ineinandergeschoben. Zudem verletzte sich der Unfallverursacher sowie der hinterste Fahrzeuglenker der stehenden Kolonne. Beide mussten in Spitalpflege verbracht werden.


Der Unfall blockierte den Normalstreifen, wodurch sich weiterer Rückstau bildete. Nach rund einer Stunde war die Unfallstelle geräumt und die Fahrbahnen wieder frei.

0 Kommentare

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page