top of page
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
Suche

Horrorunfall im Bahnhof Kaiseraugst: Frau mit Rollstuhl geriet auf Geleise - von Zug überrollt

Eine ältere Frau geriet mit ihrem Rollstuhl am Dienstagnachmittag aus noch unbekannten Gründen in das Geleisbett und wird von einem durchfahrenden Zug verletzt. Eine weitere Person wurde durch herumfliegende Rollstuhlteile getroffen. Der Schienenverkehr war in Kaiseraugst über mehrere Stunden eingestellt.


Kapo AG / Vanessa Rumpold

Bahnhof Kaiseraugst (Bild von Google Street View)


Am 9. Januar 2024, kurz vor 16 Uhr, wurde der Kantonspolizei gemeldet, dass eine ältere Frau mit ihrem Rollstuhl und elektrisch betriebenem Vorspannrad, aus noch unbekannten Gründen in das Geleisbett beim Bahnhof Kaiseraugst fiel.


Zeitgleich nahte ein Zug heran, welcher den Bahnhof ohne geplanten Halt passieren sollte. Die Seniorin befand sich zu diesem Zeitpunkt noch immer mittig im Geleisbett und wurde folglich vom herannahenden Zug überrollt. Sie hatte dabei viel Glück im Unglück und wurde beim Unfall nur leicht verletzt.


In der Folge wurde sie in ein Spital überführt. Eine Drittperson wurde von herumfliegenden Rollstuhlteilen getroffen und dabei ebenfalls leicht verletzt.


Die Unfallursache ist noch Gegenstand laufender Ermittlungen. Die Polizei schliesst aber gemäss aktuellem Kenntnisstand Dritteinwirkung aus. Der Schienenverkehr war in Kaiseraugst über längere Zeit eingeschränkt.

0 Kommentare

Komentáře

Hodnoceno 0 z 5 hvězdiček.
Zatím žádné hodnocení

Přidejte hodnocení
bottom of page