top of page
Suche

Hornussen: 22-jähriger Fussgänger ausserorts von Auto erfasst und getötet

Am frühen Morgen kam es in Hornussen zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem 22-jährigen Fussgänger. Die Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kantonspolizei Aargau sucht Augenzeugen.

Originalfoto der Kapo AG


Der Unfall ereignete sich am 21. März 2022, um 03:25 Uhr, auf der Hauptstrasse (Ausserortsbereich) in Hornussen. Die von Hornussen in Richtung Frick fahrende 30-jährige Fahrzeuglenkerin kollidierte mit einem sich mutmasslich auf der Fahrbahn befindlichen 22-jährigen Mann.


Die vor Ort ausgerückten Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.


Die genauen Umstände der Kollision sind noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Stützpunkt des Mobilen Polizei in Schafisheim (062 886 88 88) in Verbindung zu setzen.


Für Rettungsarbeiten sowie die polizeiliche Tatbestandsaufnahme musste die Polizei die Hauptstrasse bis zum Mittag sperren. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um.

0 Kommentare
TWINT_Individueller-Betrag_DE.png
bottom of page