soaktuell.ch macht einen guten
Job. Das unterstütze ich:  

SPONSORED POSTS

  • Admin

Grenchner "Donnschtig-Jass" auf 2022 verschoben

Der Kundelfingerhof im thurgauischen Schlatt beherbergt in diesem Jahr den «Donnschtig-Jass». Wie 2020 werden die Liveshows aufgrund der anhaltenden unsicheren Corona-Situation an einem fixen Ort produziert. Jassfamilien sind eingeladen, sich für eine Teilnahme an der Sendung über jassen@srf.ch zu bewerben.


SRF

Grafik SRF


SRF hat sich entschlossen, auf die Produktion an verschiedenen Standorten zu verzichten und mit dem «Donnschtig-Jass» an einem Ort Gast zu sein: auf dem Kundelfingerhof in Schlatt TG. Dies aufgrund der unklaren Lage, was Veranstaltungen im Sommer betrifft.


Der Entscheid über Publikum vor Ort fällt SRF zu einem späteren Zeitpunkt – stets unter Berücksichtigung der Richtlinien des BAG. Dazu Yves Schifferle, Bereichsleiter Show a.i.: «In Absprache mit den ursprünglich geplanten Orten, haben wir die Tournee nochmals um ein Jahr verschoben. Ein ‘Donnschtig-Jass’ auf Dorfplätzen mit wenig oder ohne Publikum macht keinen Sinn. Wir halten darum diesen Sommer am letztjährig gut bewährten Konzept fest.» Grenchen muss also bis 2022 warten.


Rainer Maria Salzgeber und Stefan Büsser empfangen auch 2021 prominente Gäste und hochkarätige musikalische Showacts. Schiedsrichterin Sonia Kälin wird im Sommer voraussichtlich ebenfalls wieder mit am Jasstisch sitzen.

12 Ansichten0 Kommentare

Bleiben Sie per Mail auf dem Laufenden. Kostenlos. Hier anmelden:

  • White Facebook Icon

Datenschutzrichtlinie    Impressum
© 2010 - 2021 soaktuell.ch  by jaeggiMEDIA GmbH